Photo by Christina @ wocintechchat.com / Unsplash

Die vorherigen Seiten:
0. Startseite
2. Sie sind Lehrkraft
2.2. Aufgaben zum Anfang des Schuljahres
2.2.2.Neue Kurse erstellen


Kurse können ohne Optionen in der Niedersächsischen Bildungscloud angelegt werden. Das kann dann sinnvoll sein, wenn man zunächst erst einmal eine Struktur entwickeln möchte. Die Optionen kann man später auch noch nachtragen bzw. bearbeiten:

Sie sind mit Ihrem Lehrkraft-Konto angemeldet und bearbeiten die Optionen der Kurse im Bereich Kurse.  

In der Übersicht angekommen klicken Sie auf "öffnen" in dem Kurs, in dem Sie Optionen aktivieren bzw. anlegen wollen.

Die Optionen eines jeden Kurses verstecken sich hinter dem Namen des Kurs oder "daneben" unter den drei Punkten. Wenn Sie hier klicken, öffnet sich ein Drop-down Menu. Dort wählen Sie die erste Option "Kurs bearbeiten/löschen" aus.

Hier können sie sich austoben. Den Kursnamen und die Beschreibung überlasse ich Ihrer pädagogischen Kreativität. Vielleicht zu den Optionen noch ein paar Tipps.

  1. Eine Lehrkraft sollte zugeordnet sein, aber bedenken Sie, je mehr Lehrkräfte dabei sind (Pkt.1 und die haben dann ALLE Schreibrechte)... muss ich mehr sagen...
  2. Wenn Sie eine Vertretungslehrkraft habe, bedanken Sie sich bei Ihrem Schicksal und tragen Sie diese dort ein (Pkt.2)
  3. Ein Kurs eine Klasse. Nach dem Speichern tauchen in der nächsten Zeile die Schüler:innen dazu auf.
  4. In dem Punkt können Sie den Kurs im Stundenplan der Klasse eintragen. Wochentag, Beginn, Dauer sowie der Raum... ist alles dabei.
  5. Wiederhole mich ja ungern, aber denken Sie bitte IMMER daran auf "Änderungen speichern" zu klicken.
  6. Ja.... die Farben...! Wir arbeiten dran! Bei Rückfragen zu den Farben wenden Sie sich nicht an das Supportteam Niedersächsische Bildungscloud nbc-support@netz-21.de in allen anderen Fragen schon.

Ergänzend zu diesem Blog - Artikel finden Sie in der Onlinehilfe der Niedersächsischen Bildungscloud auch Hilfe zu diesen Themen:

Erstellen von Kursen
Kurse bearbeiten


In dem Youtube Kanal von n-21 finden Sie das ganze als Videotutorial: