Photo by Just Jack / Unsplash

Die vorherigen Seiten:
0. Startseite
1. Sie sind Cloudverantwortlicher/Admin
1.1. Sie machen alles manuell


Sie haben im aktuellen Schuljahr Klassen in der Niedersächsischen Bildungscloud angelegt. Der Schuljahreswechsel wird Ihre aktuellen Klassen des ablaufenden Schuljahrgangs gespeichert lassen und konservieren. Eine Übersicht der Jahrgänge sehen Sie auf der Seite Verwaltung - Klassen in der Niedersächsischen Bildungscloud. Das bedeutet, dass z. B. die Klasse 1a im Schuljahr 20/21 für ein weiteres Schuljahr verbleibt. Dadurch können die SuS Zugriff auf die Kurse vom letzten Schuljahr behalten, auch wenn sie dann im höheren Schuljahrgang sein werden.

Als Schule haben Sie die pädagogische Entscheidung darüber, ob die Kurse des dann vergangenen Schuljahres weiterhin genutzt werden können. Nach einem weiteren Schuljahr wird die Klasse 1a 20/21 dann automatisch im Archiv gespeichert.

Durch einen Clon-Vorgang versetzen Sie die Klasse(n) in den nächsten  Jahrgang, nachdem Sie überprüft haben, ob z. B. alle SuS in der Klasse des kommenden Schuljahres sein sollen. Beispielsweise wird aus der Klasse 1a  20/21 die Klasse 2a Jahrgang 21/22.

 

In dem kommenden Schuljahr werden keine Klassen automatisch erscheinen. Keine Panik. Sie sind ja hier um zu erfahren, wie das geht.

Wir gehen Schritt für Schritt vor. Bereiten Sie die bestehenden Klassen für eine Versetzung vor.

  • Überprüfen Sie die Zuordnung der SuS.
  • Bereiten Sie die Anlage neuer Klassen vor, indem Sie frühzeitig entsprechende Listen von Schüler*innen und Listen der Lehrkräfte anfordern.
Sie wissen doch, jedes Konto benötigt eine einmalige E-Mail Adresse.
  • Kommunizieren Sie ggf. z.B. über Elternbriefe und sammeln Sie Angaben der Nutzer:innen für das kommende Schuljahr. Bestenfalls wurden die E-Mail Adressen der SuS bei der Anmeldung bereits erfasst.

Weiter geht es dann mit den Ferien und danach mit den Aufgaben zum Schuljahresanfang.

1.1.2. Aufgaben zum Anfang des Schuljahres