"Mit Blick auf die bundesweit verlängerten und verschärften Lockdown-Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie stehen auch im Bereich Bildung und Betreuung Veränderungen an. Niedersachsens Kultusminister Grant Hendrik Tonne erklärte nach den Bund-Länder-Beratungen am (heutigen) Dienstag, Niedersachsen werde nach dem Ende der Weihnachtsferien am 11. Januar 2021 bis zum Ende des Schulhalbjahres am 29. Januar 2021 Wechselunterricht und Distanzlernen und die Notbetreuung als Eckpfeiler für ein Bildungs- und Betreuungsangebot im Corona-Lockdown einziehen."

Vor dem Hintergrund dieser Meldungen und der Verlängerung des Lockdowns bis zum 29. Januar 2021, sei erneut darauf hingewiesen, dass die NBC allen Schulen in Niedersachsen als kostenloses Angebot offen steht, um das Distanzlernen mit der NBC zu ermöglichen.

Schulen können kurzfristig ihr Interesse über das Formular bei der Landesinitiative n-21 anmelden. Der Zugang kann umgehend innerhalb eines Tages zur Verfügung gestellt werden.