Im Rahmen der n-21-Landestagung in Cloppenburg trafen sich die Projektschulen der Niedersächsischen Bildungscloud.

Neben einem Einblick in den aktuellen Stand des Projektes, wurde engagiert über den bisherigen und den weiteren Projektverlauf diskutiert und informiert.

Exklusiv für die Projektschulen berichtete Mario Haseborg von der IGS Marienhafe-Moorhusen in einem Kurzworkshop zum Thema „Tablet-Einsatz im Abitur“ und stand anschließend für Nachfragen den anwesenden Schulen zur Verfügung.

Die Unterlagen für die anstehende Arbeitsphase sind auf der Begleitplattform des Bildungscloud-Projektes zur Verfügung gestellt.