Ab dem 11. Januar soll der Regelunterricht unter erhöhten Schutzmaßnahmen wieder aufgenommen werden so die Informationen aus dem niedersächsischen Kultusministerium. Für die Jahrgänge 5 bis 12 heißt es dann "Szenario B", Abiturklassen haben die volle Stundenzahl im Präsenzunterricht. Nach den Weihnachtsferien werden also die meisten Klassen an Niedersachsens Schule geteilt. Ein Teil wird in der Schule sein und der andere Teil per Distanzunterricht zu Hause unterrichtet.

Die NBC ist auf diese Situation in der krisenbedingten Projekterweiterung gut vorbereitet. Viele kleine und große Verbesserungen werden pünktlich zum Schulbeginn im neuen Jahr in das Livesystem übernommen, um die Lehrkräfte und die Schülerinnen und Schüler noch besser unterstützen zu können. Insbesondere die Kapazitäten für das Videokonferenztool der NBC wurden deutlich erhöht und an der Stabilität des Gesamtsystems gearbeitet.

Aktuell sind 1355 Schulen bei der Landesinitiative n-21 als zuständige Projektträgerin für die Nutzung registriert. Das Kultusministerium in Niedersachsen (als Projektauftraggeber) hat im April 2020 die NBC für alle Schulen in Niedersachsen zur Nutzung freigegeben. Die Möglichkeit zur Teilnahme an dem Projekt und der kurzfristigen Nutzung der NBC im Unterricht ist nach wie vor unkompliziert möglich.

Für die Anmeldung, senden Sie uns bitte die nachfolgenden Dokumente ausgefüllt und unterschrieben an die Adresse:

                                   nbc-support@netz-21.de.

  • Über das Onboardingformular (auch online verfügbar) melden sich Schulen – durch die Schulleitung – für die Niedersächsische Bildungscloud an.
  • Für die Nutzung der Niedersächsischen Bildungscloud ist ein ausgefüllter und von der Schulleitung oder einer vertretungsberechtigten Person unterschriebener Auftragsverarbeitungsvertrag erforderlich.

Noch ein Hinweis: Die Benutzer-Accounts werden anhand ihrer E-Mail-Adressen erstellt. Jeder Benutzer-Account benötigt eine E-Mail-Adresse, diese müssen innerhalb der landesweit agierenden Niedersächsischen Bildungscloud einmalig sein.

Informationen zu den Funktionen und Möglichkeiten der Niedersächsischen Bildungscloud entnehmen Sie bitte der Broschüre "Erste Schritte". Weitere Informationen erhalten Sie im projektbegleitenden Blog und auf unserem YouTube-Kanal.

Zur weiteren Unterstützung stehen Ihnen die Medienpädagogischen Berater des NLQs zur Verfügung.