Mit der NBC können Sie Ihre Schülerinnen und Schüler digital zusammenarbeiten lassen - schulübergreifend, im Unterricht oder von zu Hause aus. Das Aufgabentool spielt dabei ein wichtige Rolle, denn damit können Sie effizient Aufgaben an die Schülerinnen und Schüler verteilen, Ergebnisse sammeln und Feedback geben. In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie diese Funktion im tagtäglichen Unterrichtszusammenhang nutzen können.

Um Ihren Kurs oder Ihre Klasse mit einer neuen Aufgabe zu versorgen, gehen Sie am besten über Kurse direkt auf den entsprechenden Kurs. Wie Sie einen Kurs anlegen und organisieren, haben wir hier beschrieben. Im Reiter Aufgaben sehen Sie bereits gestellte Aufgaben und können neue anlegen. Als Alternative dazu können Sie die Aufgabe themenbezogen stellen, wenn Sie in dem Kurs bereits Themen anlegt haben.

VIDEO B.1

Die Option Schülerabgaben untereinander sichtbar bedeutet in der NBC, dass Abgaben und auch Ihre Kommentare und Bewertungen für alle Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer vollkommen transparent sind. Sie können diese Transparenz nutzen, um die Schülerinnen und Schüler das Zusammenarbeiten lernen zu lassen und liegen damit im Trend der Bildungscloud. Behalten Sie die Transparenz aber im Auge, wenn Sie einzelne Abgaben hinterher kommentieren.

Entscheiden Sie sich, ob Sie dem Kurs vorgeben wollen, in welcher Form abgegeben werden soll. Die Schülerinnen und Schüler können hinterher wahlweise direkt einen Text mit diversen Formatierungsmöglichkeiten als Abgabe eingeben oder Dateien hochladen. Als Dateien kommen dabei aus Sicht der Lernenden auch fotografierte Texte und Bilder sowie Screenshots in Frage. Texte andererseits können auch formatierte Tabellen und Listen und sogar mathematische Ausdrücke enthalten. Die Textabgabe hat gewisse Vorteile, dazu mehr weiter unten. Ob schnell erledigte Screenshots abgegeben werden dürfen, können Sie im Kurs besprechen.

VIDEO B.2

Wenn Sie beim Stellen der Aufgabe das Häkchen bei Schülerabgaben untereinander sichtbar gesetzt haben, können alle alles sehen. Bis zum Abgabedatum können die Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer noch beliebig häufig ihre Abgaben ändern. Es ist aber Ihre Entscheidung, ob Sie ein Abgabedatum festlegen. Sie können das beim Stellen der Aufgabe tun und auch danach. Abgegebene Aufgaben können Sie einsehen und kommentieren:

VIDEO B.3

Bei der Abgabe wird der Vorteil einer Lernplattform gegenüber anderen Praktiken wie z. B. dem E-Mailversand sichtbar. Sie können die Ergebnisse gebündelt als geordnete Liste einsehen und ggf. kommentieren. Wenn Sie sich im Kurs vorher auf Textabgaben geeinigt haben, können Sie die Abgaben in einer zusammenhängenden Liste sehen. Wenn es Bilder sein sollen, muss jede Datei einzeln geöffnet werden.

Was das Kommentieren in praktischer Hinsicht angeht, gehen die Meinungen auseinander. Bei zehn Kursen mit je etwa 20 Schülerinnen und Schülern sind pro Woche 200 individuelle und pädagogisch wasserdichte Kommentare ohne auffällige Tippfehler sicherlich ein zeitintensives Vorhaben. Ein möglicher praktischer Ansatz arbeitet mit standardisierten Texten oder Musterkommentaren. Aber wie auch immer, die Schülerinnen und Schüler können Ihre Kommentare und die Bewertung einsehen – entweder individuell oder eben transparent für alle sichtbar. All das für den guten Lernfortschritt!

VIDEO B.4

Bild von Finn Petersen auf Pixabay