Die Niedersächsische Bildungscloud versteht sich als eine Ergänzung zu allen bereits bestehenden Lernplattformen an den Schulen. Ihr Fokus liegt auf der schulinternen und schulübergreifenden Kollaboration. Deshalb sind die Teams so wichtig, denn nur über diese Funktionalität wird die landesweite Zusammenarbeit ermöglicht. Hier erklären wir, wie die Einladung in ein Team aus Sicht des/der Eingeladenen abläuft.

Nur Lehrerinnen und Lehrer und Administratoren können Teams erstellen. Dieser oder diese ist dann der Eigentümer des Teams. Er oder sie fügt die ersten internen und externen Personen hinzu, die in das Team eingeladen werden sollen. Auch Schülerinnen und Schüler können in Teams eingeladen werden. Wie Mitglieder zum Team hinzufügt werden, wird in Kürze hier beschrieben; wie die Rechte im Team verteilt sind, wird hier erklärt.

Wie Sie Kolleginnen und Kollegen aus der eigenen Schule in ein Team einladen, sehen Sie hier:


Wenn Sie in ein Team an der eigenen Schule eingeladen wurden, brauchen Sie nichts weiter zu tun. Rufen Sie einfach in der NBC den Bereich Teams auf. Dort erscheinen dann alle Teams, zu denen Sie eingeladen wurden, und Ihre eigenen.

Einladungen von anderen Schulen

Es ist auch möglich, Lehrerinnen und Lehrer aus anderen Schulen in Niedersachsen in ein Team einzuladen. Nur Team-Administratoren/Administratorinnen – also Lehrkräfte – können schulübergreifende Einladungen aussprechen. Schülerinnen und Schüler können keine neuen Teammitglieder hinzufügen, weder von der eigenen noch von fremden Schulen.

Wenn Sie von einem Kollegen oder einer Kollegin außerhalb Ihrer eigenen Schule eingeladen wurden, erhalten Sie eine Einladungsmail an die hinterlegte Adresse, mit der das neue Team direkt aufgerufen werden kann.

Um Kolleginnen und Kollegen zu Zwecken der schulübergreifenden Zusammenarbeit einfach in Teams einladen zu können, sind alle Lehrkräfte der Projektschulen in einer Liste in der NBC hinterlegt. Diese Liste können nur Lehrerinnen und Lehrer einsehen. Schülerinnen und Schüler können dieses Verzeichnis nicht einsehen.

Das Tutorial zeigt in Ansätzen, wie der Prozess "Externe Experten einladen" abläuft. Die Funktion ist zurzeit aufgrund eines Systemumbaus deaktiviert und soll ab 01. Juni 2020 (wieder) zur Verfügung stehen. Bis dahin bitten wir um Geduld.

Unterschiede: E-Mail statt Auswahl aus dem Verzeichnis

Statt durch Auswahl aus dem Verzeichnis kann eine Lehrkraft vom Team-Administrator aber auch durch direkte Angabe der E-Mail eingeladen werden.

Wenn man auf diese Weise eingeladen wurde, erhält man folgerichtig ebenfalls eine Einladungsmail. Ein Unterschied bei dieser Form der Einladung per E-Mail ist, dass das neue Team für Sie erst einmal unterhalb der bestehenden Teams als Einladung aufgeführt ist. Mit dem ersten Anklicken nimmt man die Einladung an.

Und bis dies geschehen ist, erscheinen Sie für die anderen Teammitglieder in der Teilnehmerliste auch noch nicht als bestehendes Mitglied, sondern es ist eben erst einmal nur eine bestehende Einladung

Verlassen eines Teams

Sie können übrigens ein Team, zu dem Sie hinzugefügt wurden, jederzeit wieder verlassen. Klicken Sie auf das Zahnrädchen neben dem Teamnamen zum Bearbeiten und wählen Team verlassen:

Bild von Free-Photos auf Pixabay