Die NBC bietet viele Möglichkeiten für die Arbeit als Lehrerin oder Lehrer. Das herausstehende Merkmal ist die schulinterne und schulübergreifende Kollaboration in Teams. In diesem Tutorial zeigen wir, wie Sie als Lehrkraft Teams anlegen und verwalten. Wie der Ablauf ist, wenn Sie von einer Kollegin oder einem Kollegen zu einem bestehenden Team hinzugefügt wurden, haben wir hier dargestellt.

Teams sind primär für die Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen der eigenen Schule oder aus fremden Schulen sowie mit externen Experten gedacht. Für den Unterricht gibt es Kurse. Es können aber auch Teams mit Schülerinnen und Schülern als Teilnehmern eingerichtet werden, was sinnvoll sein könnte, wenn es sich um Gruppen außerhalb der Unterrichtskontexte handelt. Ein anderer Kontext wären außerschulische Lernorte unter Einbeziehung externer Experten. Über den konzeptuellen Unterschied zwischen Teams und Kursen haben wir hier etwas geschrieben.

Und so wird ein neues Team in der NBC angelegt: Alle Einstellungen können Sie hinterher noch ändern, auch wenn das bei dem Namen vielleicht nicht sinnvoll ist. Viele Einstellungen braucht es aber gar nicht.  

Wie Sie mit der häufig und gerne genutzten Team-Funktion Messenger und der gemeinsamen Dateiablage umgehen, zeigen wir in dem nächsten Abschnitt dieses Tutorials. Zur Arbeit mit Videokonferenzen ist dieser Abschnitt.

Da jeder Kollege/jede Kollegin Teams erstellen und Mitglieder einladen kann, würde die Anzahl der Teams schnell ein erträgliches Maß übersteigen. Dadurch wird der Arbeitsbereich unübersichtlich und das Arbeiten mit der NBC ineffizient. Deshalb lohnt es sich erfahrungsgemäß manchmal, über die Erweiterung oder Umwidmung eines bestehenden Teams nachzudenken, statt ein neues zu gründen.

Teammitglieder hinzufügen

Teams sind in erster Linie für die Kollaboration mit Kolleginnen und Kollegen gedacht, obwohl auch Kontexte denkbar sind, in denen Schülerinnen und Schüler in Teams eingebunden werden. Zum Unterschied zwischen Kurs und Team haben wir hier etwas geschrieben.

Für eine Arbeitsgruppe, eine Fachgruppe, ein Jahrgangsteam oder Ähnliches, können Sie interne Mitglieder aus der eigenen Schule durch Listenauswahl hinzufügen. Für schulübergreifenden Zusammenarbeit können Kolleginnen und Kollegen, jedoch keine Schülerinnen und Schüler, hinzugefügt werden.

Wenn Sie Kolleginnen und Kollegen anderer NBC-Schulen hinzufügen, beachten Sie bitte das Rollenkonzept der Teamfunktion. Externe Lehrkräfte werden in der Rolle des Team-Administrators hinzugefügt, damit sie ggf. an ihrer eigenen Schule das Team erweitern können. Die Idee dahinter ist, dass für bestimmte Szenarien der Kollaboration zunächst eine Person an jeder Schule hinzugefügt wird, die ihre Kolleginnen und Kollegen kennt und daher das Team an der eigenen Schule zusammensetzen kann. Manchmal sind die erweiterten Berechtigungen aber nicht günstig und Sie sollten zunächst die Rolle des neuen externen Mitglieds auf Teilnehmer oder Leiter heruntersetzen. Mehr zum Rollenkonzept bei Teams hier.

Externe Expertinnen und Experten

Mit der NBC ist schulübergreifende Kollaboration nicht nur zwischen Schulen möglich. Mit der Plattform ist auch das Lernen in außerschulischen Kontexten unter Einbeziehung externer Experten möglich. Externe Expertinnen/Experten sind Nutzer/innen der NBC, die weder einen Schüler- noch einen Lehrerstatus haben. Sie gehören keiner Schule an. Ausbildungsbetriebe bei Berufsschulen oder Arbeitsgemeinschaften, die mit externen Organisationen zusammenarbeiten, sind Beispiele dafür.

Es können beliebige Personen mit einer E-Mail als externe Experten eingeladen werden. Diese Personen erhalten einen Einladungslink ins Team, mit dem sie sich gleichzeitig in der NBC registrieren. Sie erhalten also ein eigenes Nutzerkonto, nachdem sie den vollen Anmeldeprozess durchlaufen haben. Externe Expertinnen/Experten werden zum Team immer in der Rolle Teilnehmer hinzugefügt. Sie können in dieser Rolle keine weiteren Teilnehmer einladen.

Bitte fügen Sie zu Ihren Teams Lehrkräfte oder andere Personen von anderen Schulen hinzu, nur weil diese (noch) keinen eigenen Account in der NBC haben! Jede Mailadresse ist in der NBC ein eindeutiger Identifikator. Wenn eine Mailadresse einmal als Identifikator für einen Externen hinzugefügt wurde, kann der Identifikator nicht mehr für ein Nutzerkonto an einer Schule verwendet werden. Bitte daher auch private Mailadressen von Lehrerinnen und Lehrern oder Schülerinnen und Schülern nie ohne Rücksprache mit dem Administrator für Einladungen von externen Experten verwenden!

Bild von mohamed Hassan auf Pixabay